www.einfachbasteln.de

Wanduhr - Werkstatt 

Wanduhr - Werkstatt

 

 

       

Eine passende Schallplatte suchen.

 

Die schönste Seite aussuchen.

 

Die Schallplatte abkleben, da durch das spätere Sägen das Material durch die Reibung schmilzt. Das Abkleben verhindert, dass der Schnitt verklebt.

 

   

 

   

Eine Vorlage fertigen.

 

Die Vorlage mit einem Klebestift fest kleben und mit einem feinen Bohrer Löcher bohren, um dass Sägeblatt der Laubsäge durchfädeln zu können.

 

Nach dem Sägen die Klebestreifen vorsichtig abziehn. Unsaubere Schnittstellen mit feinem Sandpapier oder feine Feilen säubern.

 

 

       

Nun eine Grundplatte zurechtsägen.

 

Platte und Kanten glatt schleifen.

 

Ein Uhrenwerk aussuchen. Uhrenwerke gibt es preiswert im Bastelladen oder Internet zu kaufen.

 

 

       

Die Zeiger mit eine Farbe bemalen.

 

In exakt der Mitte ein Loch bohren. Da wird später das Uhrenwerk durch gesteckt.

 

Auf der Rückseite doppelseitiges Klebeband anbringen. Zur Sicherheit, habe ich einige Tropfen Holzleim auf die Klebstreifen gebracht. Nun auf der Holzplatte gut ankleben lassen.

 

Wenn die Platte an der Holzplatte gut angetrocknet ist, wird nur noch das Uhrenwerk durchgesteckt und die Zeiger fest gesteckt.

FERTIG

 

 

 

   

 

   

Zurück zu Aktuelles

 

Zurück zur Startseite

 

Zurück zu Projekte zu

Schallplatten

abziehenzurecht sägenHolzplatte

Zurück